projketsteuerung

swpkirchbichle.jpgDie Aufgabe der Projektsteuerung ist es, die Prozesse so zu lenken, dass die Ziele des Projektes erreicht werden können. Diese umfasst das Projektmanagement und die begleitende Kontrolle.

Die Projektsteuerung umfasst die Funktionen Koordination, das Erstellen und Überwachen von Organisation-, Termin- und Zahlungsplänen und laufende Informationen des Auftraggebers.

Das Angebot von ABM:

  • Bedarfserhebung und Standortanalyse
  • Vorbereitung und DurchfĂĽhrung von Wettbewerben fĂĽr öffentliche und private Auftraggeber
  • Kosten- und Terminkontrolle
  • Terminplanung
  • Organisation und BaudurchfĂĽhrung
  • Sonderwunschabwicklung
  • Vertragsabwicklung

Koordinationsleitung -Street One

img_7745.jpgLeitung und Koordination der Ausführung von Street-One-Geschäften in :

  • Ă–sterreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Slowenien
  • Ungarn

Zu unseren Aufgaben gehören:

  • Besichtigung der Räumlichkeiten: Fotos, Aufmass und PrĂĽfung der baulichen Gegebenheiten und Aufnahme von behördlichen Vorgaben.
  • Weiterleiten der Information an die Planer
  • Ausarbeitung des Grundkonzeptes mit den Planern mehr »

Peugeot – Merchandising Österreich

peugeotd.jpgAkkreditierte PEUGEOT-Architekten

Beratung und Konzeptplanungen fĂĽr die Peugeot Vertragspartner bei der Umsetzung und der Implementierung des neuen Peugeot-Merchandising Konzepts.

  • Gesamtkonzepte fĂĽr Peugeot-Autohäuser:
  • Schauraum
  • Fassaden
  • Werkstätte
  • AuĂźenanlagen
  • Gebraucht- und Nutzfahrzeugbereiche

mehr »

Pokorny

pokornybild_d1.jpgEs wurde ein Dienstleistungszentrum an der Brixentalstrasse in der Gemeinde Wörgl mit insgesamt 6 Büroeinheiten auf einer Fläche von 841m² entwickelt.

Das Planungskonzept (Architekturbüro Moritz und Haselsberger) zeigt einen Baukörper mit UG, EG, 1., 2. und 3. OG.

Im EG befindet sich der zentrale Eingang mit einer allgemeinen Eingangshalle und dem Stiegenhaus. Von dieser zentralen Halle wird im EG eine Therapie in der Größe von ca. 88 m² erschlossen. Der Therapie ist eine Terrasse, sowie ein Grünbereich vorgelagert.
Der Aussenbereich umfasst weiters befestigte Parkflächen, sowie den Zugang zur Erschliessungshalle.

mehr »

Caffe-Bar Testa Rossa – Franchise-Konzept

p1000449.jpgFrankfurt – Innsbruck – München – Wien

Ausgangspunkt für das Gesamtkonzept ist, den Grundbaustein, die Marke Testa Rossa, eine bereits markterprobte Kaffeemischung über ein Franchise System noch besser auf dem Markt zu etablieren. Mit der Idee, die italienische Tradition im Zusammenhang mit der überaus traditionellen und hochstehenden Kultur der Kaffeezubereitung und des Kaffeegenusses als Imageträger zu nützen.

Im Gesamtkonzept finden neben Raum und Architektur auch weitere Kategorien wie Kommunikation, zusätzlich angebotene Produkte, Werbung, Wirtschaftlichkeit und Auftritt der Mitarbeiter Berücksichtigung, diese Themen wurden im Team mit Bauherr und mit Unterstützung weiterer Fachleute erarbeitet.

mehr »

Eastside

bilda.jpgIn Zusammenhang mit dem städtebaulichen Raumordnungskonzept ist gegenüber dem M4 ein Geschäfts- und Bürozentrum, welches verkehrstechnisch sowohl zu Fuß als auch per Fahrzeug optimal erreichbar ist, entstanden.
Es wurde ein Planungskonzept von den Architekten Moritz und Haselsberger erstellt und zeigt einen Baukörper, der aus UG, EG, 1. OG, 2. OG und DG besteht.

Das Gebäude umfasst 14 großzügige Geschäfts- und Büroeinheiten und verfügt über Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage. Im 2. Obergeschoss befindet sich neben Büro- und Geschäftsflächen auch ein Therapiezentrum.
Im Dachgeschoss wurde eine Betriebswohnung mit einer groĂźzĂĽgigen Dachterrasse eingerichtet.

mehr »

Alten Wohn- und Pflegeheim Kirchbichl II

swpkirchbichlllg.jpgErweiterung des Seniorenwohnheim Kirchbichl mit dem über eine Brücke verbundenen Gebäudetrakt für Betreutes Wohnen:

3-geschossiger Baukörper mit leicht geneigter Südwest-Hanglage. EG mit Zugang, Aufenthaltsbereich, Nebenräumen, überdachten Stellplätzen. OG1 und OG2 mit 10 1-Bett- und 4 2-Bettzimmern, Stützpunkt, Pflegebad, Hausmeisterwohnung.

Der Erweiterungsbau bildet eine organisatorische Einheit mit dem Bestand. Das vorhandene bzw. nunmehr erweiterte Betreuungsangebot steht fĂĽr Einzelpersonen oder auch Paare entsprechend dem individuellen Bedarf zur VerfĂĽgung, ohne Einschränkung der vorhandenen Selbstständigkeit der Bewohner. mehr »

Alten Wohn- und Pflegeheim Kirchbichl

swpkirchbichld.jpgNeubau des Seniorenwohn- und Pflegeheims Kirchbichl

Der öffentliche Teil des Hauses im EG umfasst den Eingangsbereich mit Cafeteria, Veranstaltungsraum, Kapelle, sowie den rund um das Gebäude großzügig angelegten Park.

Die übrigeFläche im EG, das gesamte OG1 und OG2 nehmen die Pflegezimmer samt zugehörigen Neben- und Diensträumen ein.

Technik-, Nebenräume und der über die Zufahrtsrampe und Lichtkuppeln natürlich belichtete Wirtschaftsbereich befindet sich im UG.

Die kammartige Anordnung der querliegenden Zimmertrakte an der Rückseite gliedert den langgestreckten Baukörper.

mehr »

Sozialzentrum Westendorf

sozialzentrumwi.jpgStufe 1: Pflegeheim

Die Realisierung des Sozialzentrums mit Neubau Wohn- und Pflegeheim, Sozialsprengel, betreutes Wohnen, Krabbelstube: vorgesehen in 3 Baustufen:

Der dreigeschossige Neubau Wohn- und Pflegeheim nimmt im Erdgeschoss die allgemeinen Bereiche des Seniorenwohnheimes, den Sozialsprengel und eine Seniorenstube auf.
In den beiden Obergeschossen liegen die zwei Wohn- und Pflegestationen mit groĂźzĂĽgigen Aufenthaltsbereichen.
Das Gebäude ist unterkellert und besitzt eine Tiefgarage mit Platz für 25 PKW.

mehr »